Mehrheitsbeteiligung im unternehmen MA ESTRUCTURAS

Die FRENEHARD & MICHAUX®-GRUPPE STAERKT IHRE POSITION IN SPANIEN DURCH EINE MEHRHEITSBETEILIGUNG IM UNTERNEHMEN MA ESTRUCTURAS

 

Die Industriegruppe Frénéhard & Michaux, ein wichtiger Marktteilnehmer in den Bereichen von dem Zugang und der Sicherheit der Arbeit in der Höhe, erwirbt die spanische Firma MA ESTRUCTURAS, die auf die Vermietung von Gerüsten mit Dienstleistungen spezialisiert ist. Mit mehr als 25% Umsatz im Ausland und v. a. in Europa, führt die Gruppe ihre internationalen Entwicklungsambitionen bei der Verstärkung ihrer Präsenz und Aktivitäten in Spanien weiter.

 

Die Frénéhard & Michaux-Gruppe, die in Frankreich, Spanien, den Niederlanden, Deutschland und Italien vertreten ist, bietet jetzt – unter dem Konzept « SICHER AUF DER HÖHE® » – ein einzigartige Produktpalette für den Zugang, die Bewegung und die Arbeit in der Höhe an. Diese Lösungen (Leitern, leichte rollende Arbeitsbühnen, Gerüste, Geländer, Sicherungsseile, Verankerungspunkte, mobile Verankerungssysteme, Auffanggurte), die von Fachleuten im Bau- und Industriesbereich gewählt werden, um Sicherheit und Produktivität miteinander zu verbinden, werden unter den Marken TUBESCA-COMABI®, SECURIGARD®, SYAM®, SKYWORKS®, TENDO® und ARTUB® vertrieben.

 

Nach der Mehrheitsbeteiligung in Juni an dem Unternehmen GAMESYSTEM® (Grenoble – Frankreich), das auf Lösungen zum Schutz gegen Abstürz spezialisiert ist, setzt die Gruppe ihre Entwicklung durch externes Wachstum fort. Die integrierte spanische Firma MA ESTRUCTURAS ist ein anerkannter Gerüsteverleiher mit Dienstleistungen auf seinem Markt.

 

Das 2010 gegründete Familienunternehmen MA ESTRUCTURAS hat einen Umsatz von 2,2 M€ und beschäftigt 30 Mitarbeiter. Die in Madrid gelegene Firma bietet die Vermietung von Gerüsten mit Montagedienstleistungen für technische Baustellen an.

 

Das Unternehmen ist hauptsächlich in der Hauptstadt auf den Sanierungsmarkt tätig.

 

Mit dieser neuen Beteiligung verstärken wir unsere Präsenz und Kompetenz auf dem spanischen Sanierungsmarkt, aber auch auf dem zukünftigen Baumarkt. Wir haben eine enge Beziehung zu MA ESTRUCTURAS, die schon seit vielen Jahren unsere TENDO-Lösung auf ihren verschiedenen Baustellen verwendet. Es ist doch ganz natürlich, dass wir uns ein Unternehmen genähert haben, das auf seinem Markt anerkannt ist und das sehr gute Dienstleistungen anbietet, die unseren Anforderungen entsprechen. Damit stellen wir die Entwicklung unserer Fachkenntnisse und unserer Wertkette in Spanien und in Bezug auf die Gruppe sicher. “ Bernard Rothan, Vorsitzender der Frénéhard & Michaux-Gruppe.

 

Diese Übernahme ermöglicht es Frénéhard & Michaux, ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot in Spanien zu diversifizieren. Die Gruppe hat immer ihre Entwicklung auf die Kapitalisierung ihrer historischen Marken gestützt, um neue Märkte zu gewinnen. Ihre Ambition ist das Schmieden einer führenden europäischen Gruppe mit einer starken industriellen Verankerung.

 

Über Frénéhard und Michaux®

 

Frénéhard & Michaux, eine Familiengruppe von französischen Industrieunternehmen, unterstützt die Dachspezialisten auf ihren neuen Märkten für die Gebäudehülle und konzentriert sich in Zukunft auf Absturzsicherungsauflösungen und Arbeitsschutz in der Höhe. Alle Unternehmen der Gruppe Frénéhard & Michaux (Frénéhard, Securigard, TUBESCA-COMABI, FMS Ringue, Skyworks, Tendo, Artub, Roy, FM TSN, FM Merlet, Syam und GAMESYSTEM) teilen dieselbe industrielle Tradition, eine große Werkstoffexpertise rund um Aluminium und Stahl sowie die gleiche Vorstellung von Höhe (Gerüste und Leitern, Zubehör für Dächer und Bedachungen, Absturzsicherung und Geländer). Sicher auf der Höhe® ist daher das Vorrecht ihrer jeweiligen Aktivitäten und ihr gemeinsamer Nenner. Die Gruppe erwirtschaftet heute einen Umsatz von 180 Mio. €, wovon 25% außerhalb Frankreichs. Sie beschäftigt 1.150 Mitarbeiter an 10 Produktionsstandorten in Frankreich und 11 Niederlassungen im Ausland (Spanien, Niederlande, Deutschland und Italien).

Frénéhard & Michaux ist ein großer französischer Industriekonzern. Ihr Ziel ist es, Synergien zwischen allen Einheiten zu schaffen, um bedeutende Ideen zu generieren und die Kerngeschäfte jedes Unternehmens zu stärken. Sie möchte aus ihren historischen Marken Kapital schlagen, um neue Märkte zu gewinnen, ihre Präsenz auf dem Bau- und Industriemarkt auszuweiten und eine führende europäische Gruppe mit industrieller Verankerung in Frankreich zu schmieden.