Übernahme von SYAM durch FRÉNÉHARD & MICHAUX

Eineinhalb Jahre nach der Integration von Tubesca-Comabi setzt die französische Gruppe Frénéhard & Michaux ihr externes Wachstum fort und übernimmt am 29. März 2018 Unternehmen der Gruppe Syam, die im Bereich der Absturzsicherung eine besonders innovative Lösung vermarkten.

Diese Fusion erweitert das Angebot an Zugangs- und Absturzsicherungslösungen und untermauert den strategischen Fokus der Gruppe auf „Höhe ist Vertrauenssache®„.

 

„Diese Fusion eröffnet uns die Möglichkeit, die Implementierung von SYAM zu intensivieren und die Zahl der Benutzer in Frankreich und im Ausland zu erhöhen. Sie wird es uns auch ermöglichen, mit dieser neu gewonnenen Stärke unser Angebot relativ schnell um ergänzende Produkte zu erweitern. Diese neuen Produkte könnten nach unserem ursprünglichen Verkaufsmodell vertrieben werden, das Schulungen und regelmäßige Geräteüberprüfungen beinhaltet“, erklärt Xavier JULLIARD, Gründer der Gruppe Syam.

„Mit dieser Übernahme ist Frénéhard & Michaux einer der wenigen europäischen Anbieter, der eine so umfassende Palette von kollektiven und individuellen Schutzlösungen anbietet“, sagt Bernard ROTHAN, Präsident der Gruppe.

 

Informationen über die Gruppe SYAM : http://www.syam.fr/